Soziales und Gesundheit

Bewerbung Gesundheits- und Krankenpfleger

Personen, die im Bereich Soziales und Gesundheit arbeiten, sind in der Regel engagierte Menschen, die sich für Wohlfahrt, Pflege und Gesundheit interessieren. Sie arbeiten in Disziplinen, in denen sie ihr Wissen und ihre Spezialgebiete nutzen können, um anderen Menschen zu helfen.

Auf dieser Webseite finden Sie Beispiele für Bewerbungen in der Sozial- und Gesundheitsbranche. Im Folgenden sehen Sie, für welche Arbeitsbereiche wir hauptsächlich Bewerbungsbeispiele vorliegen haben. Schau mal hier für Bewerbungstipps.

Gesundheitsassistenten und Pflegeassistenten führen pflegerische Aufgaben durch, einschließlich geistiger, körperlicher und kreativer Aktivitäten, die die Patienten benötigen – und inklusive der medizinischen Versorgung. Sie helfen geistig oder körperlich behindert Menschen und führen die Pflege zu Hause oder im Pflegeheim durch.

Bewerbung Krankenpfleger

Ein/e Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in führt die Grund-, Behandlungs- und Palliativpflege aus. Die Pfleger arbeiten mit allen Beteiligten vertrauensvoll zusammen und informieren die Familie über die Entwicklung des Patienten. Pflegehelfer führen die Assistenz, Begleitung, Betreuung und Pflege von Menschen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf aus und helfen durch die Begleitung bei der Alltagsbewältigung und in der Freizeit.

Bewerbung Zahnmedizinische Fachangestellte

Der erste Ansprechpartner beim Zahnarzt ist die Zahnarzthelferin, die die Zahnarztpraxis dem Patienten gegenüber repräsentiert. Zahnarzthelferinnen sprechen mit den Patienten am Telefon oder empfangen sie in der Klinik. Sie steuern Patientendaten, planen Behandlungsperioden und wickeln die Korrespondenz, z.B. mit der Krankenkasse oder dem Labor, ab. Die Zahnarzthelferin bereitet den Behandlungsraum vor und hilft bei Untersuchungen und medizinischen Eingriffen. Darüber hinaus kann sie Patienten im Rahmen ihrer Betreuung über Mundhygiene, Parodontose und Kariesprophylaxe informieren. Je nach Größe und Art der Zahnarztpraxis können die Arbeitsbereiche durch Spezialisierungen von Aktivitäten z.B. innerhalb der Verwaltung unterteilt werden.

Physiotherapeuten nutzen sowohl ihr theoretisches als auch ihr praktisches Wissen über Behandlung, Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsförderung, wobei sie sich auf Körper und Bewegung konzentrieren. Sie finden die Ursachen für Gelenk- und Muskelschmerzen und messen und dokumentieren die Wirkung der Behandlung. Sie sind es gewohnt, mit vielen verschiedenen Herausforderungen zu arbeiten und sind mental gerüstet, um mit kranken Menschen umzugehen. Sie verfügen zudem über ausreichend Kenntnisse, um mit Gesundheitstechnologien zu arbeiten und Gesundheitsdienste für einzelne Patienten sowie für größere Gruppen zu leiten und zu koordinieren.

Ernährungsberater sind Spezialisten in der Behandlung und Prävention im Bereich Ernährung und sind spezialisiert auf den Zusammenhang zwischen Krankheit und Ernährung. Der Ernährungsberater plant und führt individuelle Behandlungskurse in Zusammenarbeit mit Ärzten und Krankenschwestern durch.  Gemeinsam erstellen sie eine diätetische Diagnose und einen Plan für die Behandlung. So werden z.B. Diabetes, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Magen-Darm-Erkrankungen behandelt. Andere Krankheiten, bei denen die Ernährung ein wichtiger und entscheidender Faktor ist, können Nierenversagen, Allergien und Krebs sein. Der Ernährungsberater führt seine Arbeit mit Patienten auf Grundlage von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen aus.

Laboranten arbeiten in vielen Branchen, z.B. in Forschungslabors, Biotechnologie-Unternehmen, in der Pharmaindustrie, Umweltbranche, Lebensmittelindustrie, der chemischen Industrie usw. Sie nehmen Proben und arbeiten mit einer breiten Palette von analytischen Methoden. Hier finden Sie Beispiele für eine Bewerbung als Laborant.

Ein/e Arztsekretär/in arbeitet in einer medizinischen Praxis oder im Krankenhaus und ist für organisatorische und praktische Aufgaben verantwortlich. Ein/e Arztsekretär/in ist mit dem medizinischen Bereich vertraut und kennt und versteht relevante Behandlungsmethoden.